Animigo Logo

Mo-Fr 9am to 5 pm Uhr

10 Anzeichen von Stress bei Hunden

Kein liebender Haustierbesitzer möchte, dass sein treuer pelziger Freund gestresst oder ängstlich ist, aber wie kann man das erkennen? Für viele Menschen ist es schwer, einige der wichtigsten Anzeichen von Stress bei Hunden zu erkennen und viele können leicht mit anderen Emotionen verwechselt werden. Leider können unsere Hunde nicht direkt mit uns sprechen. Damit man weiß, wie sie sich fühlen, muss man mit ihrer Körpersprache und ihren Handlungen vertraut sein. Um Ihnen zu helfen, sich um Ihren nervösen Hund zu kümmern, haben wir 10 Zeichen dafür, dass Ihr Hund gestresst sein könnte, zusammengestellt, damit Sie die Angst und das Verhalten Ihres Hundes besser verstehen können.

Was verursacht Stress bei Hunden?

Angst und Stress bei Hunden kann durch eine Reihe von Gründen verursacht werden. Im Allgemeinen gibt es einige häufige Auslöser, die zu einer Nervosität des Hundes führen können. Dazu gehören Trennungsangst, laute Geräusche, Umzüge, Reisen, der Tierarzt und das Treffen mit neuen Menschen oder Haustieren. Wenn es um Hunde in Schwierigkeiten geht, ist es jedoch wichtig, daran zu denken, dass jeder Hund anders ist. Jeder Hund ist einzigartig, so dass das, was für den einen ein Stressfaktor sein könnte, für den anderen vielleicht nicht so ist. Darüber hinaus kann das, was bei dem einem Hund eine geringe Angst auslösen kann, den Stresspegel bei einem anderen Hund enorm erhöhen.

Häufige Ursachen für Stress bei Hunden

Trennung
Reisen
Feuerwerk & laute Geräusche
Arztbesuche
Umzug
Neue Leute oder Tiere

Anzeichen von Stress bei Hunden

Jetzt kennen Sie die Ursachen, die Ihren Hund dazu bringen können, sich ängstlich und unruhig zu fühlen, was sind nun die Anzeichen? Während es eine Reihe von typischen (und nicht so typischen) Stresssymptomen bei Hunden gibt, gibt es zehn Anzeichen, die am häufigsten auftreten. Wenn Ihr Hund ängstlich ist, zeigt er in der Regel eines oder mehrere dieser Symptome in unterschiedlichem Maße.

1. Bellen

Ein gestresster Hund zeigt übermäßiges Bellen und auch Heulen, Wimmern und Winseln auf, ein großes Zeichen. Natürlich bellen Hunde aus einer Reihe von Gründen, auch wenn sie glücklich sind. Wenn sie also als Reaktion auf eine der oben genannten Ursachen oder zusammen mit einem anderen dieser Symptome bellen, dann fühlen sie höchstwahrscheinlich Angst und Stress.

2. Herumlaufen

Man sieht oft Menschen, die hin und her rasen, wenn sie nervös sind, und das Gleiche gilt für Hunde. Herumzulaufen und nicht in der Lage zu sein, stillzusitzen oder sich zu entspannen, ist ein großes Zeichen dafür, dass Ihrem Hund etwas auf dem Herzen liegt. Das Herumlaufen wird in der Regel auch von anderen Symptomen wie Jammern oder Keuchen begleitet.

3. Angelegte Ohren

Während sich die Hundeohren je nach Rasse unterscheiden, hat ein nervöser Hund jeder Rasse ein sichtbares Zeichen gemeinsam. Wenn Sie Angst oder Stress verspüren, erscheinen die meisten Hundeohren nach hinten angelegt, was bedeutet, dass sie flach liegen oder zurückgezogen werden. Wenn Sie Ihren Hund gut kennen, können Sie leicht erkennen, wie seine Ohren aussehen, wenn er glücklich, traurig oder ängstlich ist.

4. Schwanz zwischen den Beinen

Ein weithin bekanntes Zeichen für einen unglücklichen oder ängstlichen Hund ist, dass er seinen Schwanz zwischen den Beinen hat. Der Schwanz eines Hundes ist ein großartiger Indikator für seine Stimmung; ein glücklicher Hund wird seinen Schwanz in die Höhe wedeln lassen, so dass man, sobald der Schwanz fällt, erkennen kann, dass es ein Problem gibt. Ein nervöser Hund kann auch den Schwanz gerade nach unten hängen lassen oder nur langsam an der Spitze wedeln lassen.

5. Hecheln

Hunde hecheln als eine Möglichkeit, sich zu kühlen, wenn es heiß ist oder nach dem Training, aber wenn es keinen offensichtlichen Grund zu geben scheint, dann ist es höchstwahrscheinlich eine Angstreaktion. Denn wenn sie Angst haben, steigt ihre Herzfrequenz und ihre Atmung wird schneller. Hecheln aufgrund von Stress wird oft als " Verhaltenshecheln " bezeichnet.

6. Zittern

Schütteln und Zittern ist ein häufiges Zeichen von Angst und Schrecken bei Hunden und Menschen, so dass es ziemlich leicht zu erkennen ist. Solange es nicht aus einem anderen Grund, wie z.B. Kälte, sein kann, wenn Ihr Hund als Reaktion auf einen Auslöser zu zittern beginnt, ist er höchstwahrscheinlich nervös. Schütteln wird in der Regel nicht das einzige Zeichen sein und es ist normalerweise mit anderen Zeichen gekoppelt.

7. Zerstörerisches Verhalten

Während destruktives Verhalten auch das Zeichen eines untrainierten oder unbändigen Hundes sein kann, zeigt ein gestresster Hund ebenfalls dieses Anzeichen auf. Das liegt daran, dass sie das Bedürfnis verspüren, an Dingen zu kauen, um die Spannung zu lösen. Zerstörerisches Verhalten tritt in der Regel auf, wenn Hunde allein gelassen werden (Trennungsangst) oder wenn sie neue Haustiere oder Menschen treffen.

8. Appetitverlust

Jedes Mal, wenn ein Hund sein Futter verschmäht, stimmt etwas nicht. Im Gegensatz zu uns werden unsere pelzigen Freunde so ziemlich alles und jeden essen, wenn sie sich glücklich und unbeschwert fühlen. Daher ist es wichtig, Stresssituationen zu vermeiden, wenn Ihr Haustier dadurch aufhört, zu essen.

9. Verdauungsprobleme

Magen-Darm-Probleme wie Verstopfung und Durchfall sowie Erbrechen können häufig als Folge von Stress verursacht werden. Wenn sich Ihr Hund vor allem über einen längeren Zeitraum verängstigt fühlt, kann es zu einer Magenverstimmung kommen. Deshalb enthalten viele beruhigende Mittel wohltuende Inhaltsstoffe wie Ingwer oder Kamille, um ihre Stimmung und ihren Bauch zu unterstützen!

10. Haarausfall

Haarausfall und andere Probleme mit der Haut und dem Fell eines Hundes können ein Langzeitsymptom von Angst sein. Viele Menschen sagen, dass Stress dazu führt, dass ihre Haare ausfallen, und ein nervöser Hund kann auch daran leiden. Übermäßiger Haarausfall ist in der Regel keine Reaktion auf plötzlichen Stress wie ein lautes Geräusch, sondern eine anhaltende Stresssituation wie z.B. ein Umzug.

Weitere Stresssymptome bei Hunden

Es kann auch einige andere Anzeichen von Stress bei Hunden geben, die entweder als weniger häufig oder für bestimmte Situationen spezifischer gelten. Dazu gehören Vermeidung oder Isolation, das Lecken von Mund oder Nase, Gähnen, Juckreiz, Kratzer, übermäßiges Sabbern und Aggression. Es kann auch andere spezifische Merkmale Ihres Hundes geben, so dass der beste Weg, die Symptome zu kennen, darin besteht, sie zu beobachten und zu verstehen!

Wie man einem gestressten Hund hilft

Wenn Ihr Hund eines dieser Zeichen zeigt und Sie denken, dass er sich gestresst fühlt, gibt es einige Möglichkeiten zu helfen!

  • Regelmäßige Bewegung - Einen Spaziergang zu machen oder ein Spiel zu spielen, ist eine gute Möglichkeit, um einen Stressabbau beim Hund zu bewirken. Bewegung vor einem stressigen Ereignis kann auch ein guter Weg sein, um sie entspannter und weniger hyperaktiv zu machen.
  • Geben Sie ihnen das Gefühl der Sicherheit - Was auch immer die Ursache für den Stress ist, schaffen Sie einen Bereich, in dem sie sich entspannt fühlen, wie z.B. ihren Schlafbereich. Wenn möglich, können Sie auch versuchen, während der unruhigen Zeiten (z.B. bei einem lauten Feuerwerk) bei ihnen zu bleiben.
  • Ernährung - Was sie essen, mag nicht zusammenhängen, aber es kann tatsächlich eine Wirkung haben. Wenn Ihr Hund nicht genug von etwas bekommt oder lebenswichtige Nährstoffe fehlen, kann dies seine gesamte Stimmung und sein Wohlbefinden beeinflussen.
  • Haustier-Stress-Ergänzungen - Geben Sie Ihrem Hund eine natürliche Ergänzung, die entwickelt wurde, um bei der Stressunterstützung zu helfen, und helfen Sie ihm, sich ruhig und zufrieden zu fühlen. Diese enthalten in der Regel beruhigende Inhaltsstoffe wie Kamille und B-Vitamine.
  • Ablenkung - Ein nervöser Hund kann leicht durch Ablenkung beruhigt werden. Dies kann das Spielen von beruhigender Musik beinhalten, um jeden Lärm zu unterdrücken und sie mit lustigen Spielzeugen zu belassen, die ihr Gehirn beschäftigen und sie an etwas anderes denken lassen können.

Andere interessante Artikel

Empfohlene Produkte

Teilen mit