• Diskreter Service

    Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

  • Gratis Lieferung (D, AT, CH) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Sicher & Einfach Zahlen

    Viele verschiedene Zahlungsmethoden

Bildüberschrift für Gehirn Gesundheit

Gehirn Gesundheit

Filter

Es ist kein Geheimnis, dass das Gehirn eines der komplexesten Rätsel des Menschen ist. Wissenschaftler haben schon oft aufgegeben, da wir mehr über das Universum jenseits unseres Planeten wissen als über die Wunder des Gehirns. Das gleiche gilt für das Hundegehirn, das Kontrollzentrum für unsere treuen vierbeinigen Gefährten. Es ist Ihre einzigartige Art und Weise zu uns, das sie zu den liebenswerten Freunden gemacht hat, die seit mehr als einem Jahrtausend an unseren Seiten sind. Aber was denken hunde? Was fühlt mein Hund? Und wie schlau ist mein Hund?

Ähnlich wie beim Menschen ist es unmöglich genau zu entziffern was Hunde denken, aber wir können die notwendigen Schritte unternehmen und sicherstellen das unsere Hunde gesund sind. Das reduziert die Wahrscheinlichkeit von Gehirnerkrankungen bei Hunden, ebenso hilfreich ist Denkspiele für Hunde zu integrieren.

Hundegehirn Größe und Funktion

Sie werden vielleicht überrascht sein zu wissen, dass das Hundegehirn dem menschlichen Gehirn in Bezug auf seine Zusammensetzung auffallend ähnlich ist, aber eine beträchtliche Menge kleiner. Stellen Sie sich das Hundegehirn wie ein großes Orchester vor, wobei jeder Abschnitt einen bestimmten Zweck erfüllt, der für eine Körperfunktion wichtig ist. Sei es das Wesentliche wie Atmen, Bewegen oder das Herz und die Zirkulation arbeiten lassen, doch auch die komplizierten Aufgaben wie Problemlösen oder Verstehen und Erzeugen von Emotionen. Alle diese Aufgaben werden von verschiedenen Hirnabschnitten ausgeführt, und der Anteil jedes einzelnen an der Größe des Gehirns für Hunde und Menschen zeigt eine unheimliche Ähnlichkeit. Der eine Hauptunterschied besteht darin, dass das Hundegehirn einen viel größeren Gehirnanteil hat, der dem Analysieren von Geruch widmet. Dies würde auch erklären warum Detektive niemals ihre Nase auf dem Boden haben, um nach Hinweisen zu schnüffeln.

Wie schlau ist mein Hund?

Das Hundegehirn wurde ausgiebig studiert, um herauszufinden wie intelligent Ihr Haustier ist und es stellt sich heraus, dass es sich um eine schlaue Gruppe handelt. Bei einem Tier, das typischerweise einen Bruchteil unserer Größe ausmacht sagt man, dass der durchschnittliche Hund die gleiche mentale Kapazität besitzt wie ein Kind im Alter von 3 bis 5 Jahren. Dies könnte erklären warum wir eine so gute Beziehung zu ihnen haben, weil diese mentale Kraft zum Arbeit eingebracht wird. Sie können Schafe hüten, Blinde führen, Kriminelle verfolgen und unsere Not spüren. Dieses Phänomen geht auch Hunderte von Jahren zurück. Als wir uns als Menschen zivilisierten haben Hunde verstanden, dass Empathie für Menschen und Hilfe bei Aufgaben ihnen Schutz, Nahrung und Kameradschaft einbringen würde und unser erstaunliches Band blühte von dort aus. Viele haben auch vermutet, dass unsere Entwicklung als Spezies massiv durch die Brücken unterstützt wurde die wir mit Hunden bildeten. Deshalb ist es wichtig, dass wir das Hundegehirn so nähren, als wären sie unsere eigenen.

Hunde und ihre Gefühle

Es ist bereits erwiesen das Hunde intelligente Wesen sind, aber was fühlt mein Hund? Es kann sehr schwierig sein (aufgrund der Sprachbarriere) genau zu verstehen was unsere Hunde fühlen, aber Hunde zeigen einige "Rute" Zeichen. Es ist bekannt, dass sie Zeichen von Aufregung, Eifersucht, Sorge, Traurigkeit und vielem mehr zeigen. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, dass Hunde in diesem Sinne auch Menschen sind und dass sie wie die Menschen es verdienen, mit Sorgfalt und Mitgefühl behandelt zu werden, so dass sie als Folge keinen Stress erfahren. Ihre Fähigkeit Emotionen zu lesen ist ebenfalls unglaublich, da ihr Hundegehirn auf Reize reagieren kann und sofort erkennt, ob jemand Freund oder Feind ist. Sie können auch Empathie erfahren und fühlen wann ein Mensch Trost braucht.

Hirnerkrankung bei Hunden

Das Hundegehirn ist leider aufgrund seiner gemeinsamen emotionalen Eigenschaften mit dem menschlichen Gehirn ebenso anfällig für sich entwickelnde Themen wie Angst, Einsamkeit und sogar Depressionen. Die oben erwähnte Sprachbarriere kann dies ebenfalls sehr problematisch machen, da diese Probleme von uns als Halter schwer zu erkennen sind. Aber keine Sorge, denn es gibt bestimmte vorbeugende Maßnahmen die wir ergreifen können, damit unsere pelzigen Freunden gesund, glücklich und ausgeglichen bleiben. Wie bereits erwähnt ist es wichtig, unsere Hunde mit Sorgfalt und Mitgefühl zu behandeln. Sie zu pflegen und für sie zu sorgen und ihnen gleichzeitig die liebevolle Gemeinschaft zu ermöglichen, die sie uns geben.

Diese Bindung ist nicht nur rein emotional, das Hundegehirn ist das Kontrollzentrum des Hundekörpers und ohne ein Erfordernis des Hundekörpers ist dieses lebensspendende Gehirn funktionell beeinträchtigt. Wie die Teamarbeit in einem Sportteam, profitieren das Gehirn und der Körper des Hundes von der gemeinsamen Arbeit. Deshalb ist es sinnvoll Ihrem Hund viel Bewegung und frische Luft zu geben. Schließlich gibt es noch weitere Maßnahmen die Sie ergreifen können, um das Hundegehirn weiter zu nähren und ihm die beste Möglichkeit zu geben, ein Premium-Niveau an Funktionalität zu erreichen. Das Hundegehirn ist ein Bienenstock mit verschiedenen Funktionen und Verwendungen und jeder kann in Bezug auf Vitalität durch eine spezifische Ergänzung unterstützt werden, die auf dieses Bedürfnis zugeschnitten ist.

Kopfarbeit für Hunde

Genau wie der Körper und wie Muskeln stärker, größer und kraftvoller mit Übungen und Aufgaben werden, kann auch das Hundegehirn von der Stimulation profitieren. Indem Sie Ihrem Hund Aufgaben übertragen, die ein wenig Nachdenken erfordern, helfen Sie aktiv dabei ein tieferes Verständnis für die Welt um sie herum und ihre Rolle darin zu entwickeln. Dies kann nicht nur nützlich sein, wenn Sie die Fernbedienung für den Fernseher verloren haben oder Ihre Hausschuhe zu Ihnen gebracht haben, sondern es wird auch eine Schicht in der Gesamtprävention der Gehirnentwicklung Ihres Hundes bilden. Das Hundegehirn ist wie ein kognitives Fahrrad und wenn es nicht gefahren wird, bleibt es in der Garage und sammelt allmählich Rost.

Das gleiche gilt für die Nahrungsergänzung. Kinder sind in der gleichen mentalen Klammer wie Hunde und es ist nicht ungewöhnlich sie mit ergänzenden Produkten zu versorgen, um ihre kognitive Entwicklung zu unterstützen. Warum nicht dasselbe für unsere geliebten Hundegefährten tun? Gehirn unterstützende Nahrung für Ihren Hund könnte ihnen helfen sich kognitiv zu entwickeln und einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem glücklichen und gesunden Leben für Ihren Hund zu bilden.

Als Haustierbesitzer ist es auch immer sehr wichtig zu wissen woher Nahrungsergänzungen kommen, bevor Sie sie Ihren vierbeinigen Freunden geben. Es ist immer am besten die Zutaten zuerst zu überprüfen, weil Sie keine Ergänzung erhalten möchten die am Ende mehr Schaden als Nutzen verursacht. Sie werden auch feststellen, dass Sie am besten Ihrem Hund Nahrungsergänzungsmittel zu geben die natürlicher Abstammung sind. Dies bedeutet, dass sie wenig oder keine Zusatzstoffe oder unerwünschte Nebenwirkungen haben werden und daher sind diese in der Regel die besten, wenn es um die Gesundheit des Hundegehirns geht.