• Diskreter Service

    Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

  • Gratis Lieferung (D, AT, CH) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Sicher & Einfach Zahlen

    Viele verschiedene Zahlungsmethoden

Bildüberschrift für Gehirngesundheit

Gehirngesundheit

Filter

Obwohl das Gehirn in seiner Komplexität sehr groß ist und deutliche Anzeichen für eine Differenzierung zwischen der Artenvielfalt auf dem Planeten zeigt, scheint es ein gemeinsames Thema zu sein. Dieses Thema ist die Verschlechterung des Gehirns im Laufe der Zeit und die Reaktion auf die Auswirkungen von Alter und Langlebigkeit. Diese Effekte sind diejenigen, die wir gemeinhin mit älteren Menschen in Verbindung bringen, das Gleiche gilt jedoch für unsere Haustiere und insbesondere für das Katzenhirn.

Die Katzengehirn größe ist ein Bruchteil des menschlichen Gehirns, aber es ist bemerkenswert ähnlich in seiner Funktionsweise und reagiert auf Reize sowie die Umweltfaktoren, die die Entwicklung des Gehirns im Laufe des Lebens beeinflussen. Insbesondere die mit dem Alter auftretenden Katzenhirn schäden zeigen ein erschreckend ähnliches Muster wie das des menschlichen Gehirns.

Katzenhirn Funktion

Das Katzenhirn erfüllt, wie bei allen Säugetieren, eine unglaubliche Fülle von Funktionen für den Körper Ihrer Katze. Von den wesentlichen Dingen wie der Kontrolle des Kreislauf- und Verdauungssystems und dem Suchen und Finden von Nahrung oder der komplexeren Funktion wie der Kontrolle der Emotion, der Programmierung ihrer unglaublichen Reflexe und der Verwaltung ihrer Beziehung zu Menschen und anderen Katzen. Es ist daher wichtig, dass das Katzenhirn richtig gepflegt und genährt wird, damit Ihre Katze ein gesundes und glückliches Leben genießen kann.

Katzenhirn Schäden

FCD oder Feline kognitive Dysfunktion ist sehr häufig bei alternden Katzen. In der modernen Zeit, mit der Entwicklung von Technologie und medizinischer Behandlung und Medizin, ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Mensch 90 oder sogar 100 Jahre alt wird! Das gleiche gilt für dieses moderne Phänomen für Katzen, da es bekannt ist das sie über 15 Jahre alt werden, was 85 Jahren in Menschenjahren entspricht. Diese unglaublich lange Lebensdauer bei Katzen ist großartig, aber es kommt mit versteckten Konsequenzen und FCD ist am wichtigsten. Es ist bekannt, dass es auf eine bemerkenswert ähnliche Weise wie die Alzheimer-Krankheit beim Menschen wirkt und einen Schatten des Zweifels darüber werfen kann, was der warme Winter im Leben Ihrer Katze sein sollte.

Wie kann ich Katzenhirn Schäden erkennen?

Wie bereits erwähnt, verfolgt FCD insbesondere einen ähnlichen Weg wie Alzheimer beim Menschen. Wenn Sie sehen können, dass Ihre Katze weniger liebevoll ist als zuvor, mehr Schwierigkeiten beim Navigieren im Haus hat, weniger Appetit hat oder häufiger in den Nachtstunden weint, haben Sie vielleicht einen Grund sich Sorgen zu machen. Die herzzerreissende Tatsache über die Verschlechterung eines Katzenhirn ist, dass die Symptome sich gegenseitig überfordern. Das Katzenhirn folgt, ähnlich wie das menschliche Gehirn, einem Mantra das man benutzen oder verlieren kann, wo ein Mangel an Interaktion mit anderen Katzen und Menschen eine Verschlechterung des Gehirns hervorrufen kann. Unglücklicherweise ist das Fehlen von Interaktion eines der Symptome von FCD und führt daher zu einer weiteren Verschlechterung.

Wie kann ich Katzenhirn Schäden behandeln?

Leider sind die Symptome, wie bei der menschlichen Alzheimer-Krankheit, weitgehend irreversibel. Es gibt bestimmte medizinische Schritte die unternommen werden können, um die Verschlechterung des Gehirns Ihrer Katze zu verlangsamen, die sogar Anzeichen einer Besserung zeigen kann, aber typischerweise gibt es keine Garantie das die Symptome nicht später wiederkehren. Man muss auch bedenken, dass der Behandlungsprozess auch für die Katze die in ihrem Alter anfälliger ist als zuvor, belastend sein kann. Vor allem der Kampf gegen Probleme wie FCD wird lange vor den Symptomen ausgetragen.

Vorbeugende Katzenhirn Gesundheits Maßnahmen

Wie das Mantra "Benutze es oder verliere es" nahelegt, gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die für Sie und Ihren Katzen Freund verfügbar sind um sicherzustellen, dass ihr Gehirn in der bestmöglichen Verfassung ist, um die Probleme des Alters abzuwehren . Erstens, genau wie die Muskeln im Körper, kann das Gehirn enorm von regelmäßigem Training profitieren. Halten Sie Ihre Katze für den Anfang körperlich aktiv, da Bewegung eine der Hauptfunktionen des Gehirns ist, aber Sie auch versuchen möchten, es geistig aktiv zu halten. Lassen Sie das Essen nicht einfach an einem Ort liegen, wechseln Sie die Standorte oder verstecken Sie es sogar. Dies wird für eine tägliche Nahrungssuche-Aktivität, die Ihre Katze benötigt, um ihre Erkenntnis zu verbessern. Nutzen Sie seine natürlichen Katzen Parkour Fähigkeiten, um Ihn an sein Ziel kommen zu lassen. Das Gleiche gilt für Spielzeuge und Mini-Hindernislaufbahnen, mit denen Sie das Haus füllen können, um die mentale Fähigkeit Ihrer Katze herauszufordern und ihr Gehirn zu stimulieren.

Sie können Ihrem vierbeinigen Freund auch einen Begleiter zur Verfügung stellen, indem Sie eine andere kleinere Katze in die Gleichung einführen. Katzen sind weitgehend Einzelgänger, aber im Alter würde die Hinzufügung einer anderen Katze ihnen einen Freund geben, mit dem sie zum gemeinsamen Nutzen ihrer Erkenntnisse spielen und erkunden können. Auch ein jüngerer, energischer Partner könnte Ihrer Katze neues Leben einhauchen und ihre kognitive Uhr zurückdrehen, um mögliche Katzenhirn Schäden zu verhindern.

Das richtige Katzenfutter ist auch wichtig um sicherzustellen, dass Ihre Katze die richtige Ernährung und damit die richtige Gesundheit sowohl geistig als auch körperlich erhält. Eine Ernährung, die ausgewogen und reich an Antioxidantien ist, kann Ihnen eine wichtige Ernährungsgrundlage bieten. Eine solche Ernährung für Ihre Katze maximiert die Unterstützung der Gehirnfunktion und die damit verbundenen Körperfunktionen.

Der letzte Schritt, der Ihrer Katze helfen könnte, wäre der richtige Weg der Nahrungsergänzung. Eine ausgewogene Ernährung die in ihren Makronährstoffen vielfältig ist, ist ein guter Anfang - kann aber nur so viel erreichen, wenn es darum geht die Schutzbarriere zu legen, um die Katze von der Gefahr des Alterns zu trennen. Das Katzenhirn besteht, ähnlich wie ein menschliches Gehirn, aus einer Vielzahl von individuellen Bereichen die für individuelle Zwecke konzipiert sind und ebenso wie die Exklusivität der Zwecke gibt es auch individuelle Ergänzungen, die auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingehen können speziell gestaltete Region. Eine maßgeschneiderte Nahrungsergänzung neben einer ausgewogenen Ernährung, Interaktion und Bewegung, bietet das Sahnehäubchen auf dem kognitiven Kuchen, wenn es darum geht zu helfen die geistige Aufrechterhaltung zu maximieren, die im Gehirn Ihrer Katze auftritt.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die besten Ergänzungen in der Regel diejenigen sind, die natürlicher Abstammung sind. Das Katzenhirn ist ein unglaublich wertvolles Gut. Daher ist es für einen Tierbesitzer wichtig, Ihre Katze gesund zu halten und die falschen Nahrungsergänzungsmittel zu vermeiden. Die falschen Ergänzungen können leicht herausgefiltert werden, wenn Sie die Bestandteile überprüfen, weil sie durch eine höhere Konzentration der Zusätze oder Konservierungsmittel und anderer Bestandteile gekennzeichnet werden, die nicht mit Gesundheit verbunden sind. Natürlich hergestellte Ergänzungen, abgesehen davon das sie in den Wirkstoffen die Sie wünschen stärker sind, werden auch frei von solchen unerwünschten Chemikalien sein und werden daher besser geeignet sein, die Gesundheit des Gehirns Ihrer Katze zu schützen.