• Qualitätsgesichert

    100% Geld-zurück-Garantie

  • Versandkostenfrei

    (DE) ab 75€ und (CH) ab 100€ Bestellwert

  • Niedrige Preise

    Finden Sie den günstigsten und erhalten Sie die Differenz zurück

Bildüberschrift für Zahnpflege

Zahnpflege

Wenn wir über die Aufrechterhaltung der Zahngesundheit nachdenken, denken wir vielleicht an unser morgendliches Zähneputzen und die allgemein bekannte Zahnseide nach. Vielleicht denken wir sogar darüber nach, wie Hunde von einem Kauknochen profitieren könnten, aber Sie würden Katzen kaum die Notwendigkeit einer Mundhygiene zuordnen! Vielleicht ist die wegweisende Unabhängigkeit einer Katze der Grund dafür? In der Tat ist die Zahnpflege bei Katzen ein Schlüsselfaktor der berücksichtigt werden sollte, wenn Sie Ihrer Katze ein gesundes Leben schaffen wollen. Katzen Zahnprobleme sind leider nicht ungewöhnlich und aus diesem Grund ist die Zahnpflege und die Zahnreinigung bei Katzen eine Überlegung wert.

Immerhin ist der Mund Ihrer Katze das Tor durch die es seine Nahrung aufnimmt, der Rest der Arbeit wird durch die Zähne und dem Zahnfleisch erledigt. Dies sind die Werkzeuge die Ihrer Katze zur Verfügung stehen, um all das wichtige aus Ihrer Nahrung verwerten zu können. Der Mund ist nicht nur für die Nahrungsaufnahme so wichtig, es ist auch das Werkzeug das Ihre Katze benötigt um sich zu säubern, mit anderen Katzen zu spielen oder die Umgebung zu erkunden. Es gibt zwei ganz einfache Gründe die für eine Zahnreinigung bei Katzen oder eine generelle Zahnpflege bei Katzen spricht. Erstens: Durch das Angewöhnen an eine Zahnreinigung bei Katzen in sehr jungen Jahren, wird die fortlaufende Zahnreinigung eine gewohnte Routine werden, was es Ihnen bei der Reinigung einfacher machen wird. Zweitens: Wie bei vielen anderen Krankheitsbildern sind Zahnprobleme bei Katzen eine Entwicklung über einen gewissen Zeitraum und können durch eine frühe Zahnpflege gestoppt werden. Meist sind die vorbeugenden Massnahmen die wichtigsten und die Zahnpflege ist wie bei uns Menschen ein Zeitaufwand von einigen Minuten lediglich.

Katzen Zahnprobleme

Wenn es um Zahnprobleme bei Katzen geht kann jeder den thematischen Zusammenhang der Probleme zwischen uns Menschen und selbst mit Hunden vergleichen. Die Mundhygiene ist bei allen gleich wichtig, da alle die Nahrung oral zu sich nehmen und somit allerlei Bakterien eindringen können. Im vergleich zu uns Menschen, nutzen die Tiere nicht Ihre Hände den ganzen Tag über, sondern Ihren Mund für alles - dies stellt eine dauernde und grössere Gefahr für die Mundhygiene dar. Wenn Sie dies alles bedenken, dann wird die Notwendigkeit der Zahnreinigung bei Katzen und der Zahnpflege insgesamt viel deutlicher. Wir Menschen widmen bereits viel Zeit der intensiven Reinigung und Pflege unserer Zähne, wieso dann nicht auch für unsere Haustiere? Hier sind 3 der wichtigsten Gründe der Katzen Zahnpflege:

Plaque

Plaque ist ein häufiges Problem mit dem Tiere konfrontiert sind und wenn sie nicht kontrolliert wird, kann sie der Beginn einer Zahnfleischentzündung bei Katzen bilden. Plaque ist im Wesentlichen eine gelb milchige Ablagerung, die bei Ihrer Katze durch das Vermischen von Partikel mit dem Speichel entsteht. Diese milchige Ablagerung kann sich dann auf den Zähnen ansammeln und eine Schicht bilden. Katzenzähne reinigen kann in diesem Sinne als unglaublich wichtig angesehen werden, da sie eine schnelle Lösung für die Bildung von Plaque darstellt, die sonst ein zahnmedizinisches Problem für Ihre Katze darstellen kann. Plaque ist auch an der Tatsache zu erkennen, dass Ihre Katze Mundgeruch hat. Durch den Plaque wird dieser alarmierend schlecht sein. Eine frühzeitige Behandlung ist eine Möglichkeit, dies zu verhindern.

Zahnstein

Wenn der Plaque nicht frühzeitig behandelt wird, kann es sich bis zu einem Punkt aufbauen, an dem es zu einer hartnäckigen, festen mineralischen Substanz wird die als Zahnstein bekannt ist. Dies kann zu einer Katastrophe für die Zahngesundheit Ihrer Katze führen und die Zahnpflege bei Katzen problematisch machen, da Zahnstein viel schwerer zu entfernen ist als Plaque, denn dieser haftet sich direkt an den Zahn an. Der Übergang von Plaque zu Zahnstein untermauert die Notwendigkeit die Katzen Zahnpflege früh zu betreuen und zeigt wie wichtig es ist, präventive Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass sich Plaque in hartnäckigen Zahnstein verwandelt.

Zahnfleischentzündung

Wenn der Zahnstein ein chronisches Niveau erreicht hat, hat Ihre Katze eine Gingivitis entwickelt, eine klinische Form der Zahnfleischentzündung bei Katzen. Dies tritt auf, wenn die Reinigung der Katzenzähne bis zu dem Punkt vernachlässigt wurde, an dem sich Zahnstein auf einem ungesunden Niveau gebildet hat. Der Zahnstein Aufbau kann dann Rötungen, Schwellungen und Blutungen des Zahnfleisches verursachen. Abgesehen davon, dass Ihre Katze Schmerzen und Unwohlsein erleidet, werden solche Zahnprobleme bei Katzen das Zahnfleisch anfällig für die Fülle potenziell schädlicher Bakterien die im Mund zirkulieren und normalerweise durch Verdauungsenzyme neutralisiert werden. Dies bietet im Wesentlichen einen Weg, über den Bakterien über das Zahnfleisch in den Körper Ihrer Katze eindringen und potenziell mehr Gesundheitsprobleme verursachen können.

Katzen Zahnproblem Symptome

Um eine Eskalation der Katzen Zahnprobleme zu vermeiden, sollten Sie schnell reagieren und die nötigen Schritte einleiten, um eine bestehende Bedrohung schnellstmöglichst abzuwehren oder präventiv keine Zahnprobleme bei Katzen aufkommen zu lassen. Daher ist es wichtig den Mundraum der Katze regelmäßig zu überprüfen und auf Anzeichen einer Infektion zu achten. Das herausstechendste Merkmal ist jedoch ein starker und bissiger Mundgeruch bei Katzen. Dies ist ein eindeutiges Zeichen von Plaque, der im wesentlichen aus verrotteter Nahrung gebildet wird. Dieses Indiz kann Ihnen bereits mitteilen, dass Ihre Katze Zähne putzen muss. Auch Rötungen des Zahnfleisches, Entzündungen des Weichgewebes im Mund und Schädigungen der Zähne sind deutliche Anzeichen von Beschwerden die Ihre Katze hat.

Wie man eine Zahnfleischentzündung bei Katzen verhindert

Präventive Schritte sind immer die beste Möglichkeit, um unerwünschte Zahnprobleme bei Katzen vorzubeugen. Die richtige Ernährung der Katze ist für die Mundgesundheit und dem Katzengebiss unerlässlich, da zu viel Zucker und verarbeitete Inhaltsstoffe die Zahnpflege bei Katzen genauso beeinflussen können wie die eines Menschen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Katze genügend Spielzeuge zum Beißen und Kauen hat, da Spielzeuge eine vorteilhafte Alternative zu anderen Oberflächen, Sticks und anderen Dingen darstellt auf denen Ihre Katze vielleicht rumkaut und somit die Zähne vielleicht auf lange Sicht schädigen könnten.

Der nächste wichtige Faktor ist die morgendliche Routine, also Katzen Zähne putzen. So wie wir unsere Zähne regelmäßig putzen, kann eine regelmäßige Reinigung dazu beitragen Zahnprobleme bei Katzen und die allmählich auftretende Zahnfleischentzündung bei Katzen zu verhindern. Beginnen Sie mit dieser Zahnpflege bereits im Kätzchen Alter, indem Sie eine Zahnpasta für Katzen kaufen. Lassen Sie Ihrer Katze immer Zeit sich an das gewisse Aroma der Katzenzahnpasta zu gewöhnen, indem Sie ein bisschen auf Ihren Finger tun und Ihre Katze daran riechen und schlecken lassen bevor Sie mit der Katzenzahnbürste starten. Es ist wichtig, das Ihre Katze von vornherein Vertrauen in diese Routine fasst und keine Angst bekommt. Der Prozess der routinemäßigen Katzen Zahnpflege wird dazu beitragen, die Bildung von Plaque zu verhindern, was die Entstehung von Zahnstein und später der Zahnfleischentzündung bei Katzen verhindern wird.

Nahrungsergänzungsmittel für Katzen Zähne

Schließlich sind Nahrungsergänzungsmittel für Katzen Zähne eine großartige Möglichkeit, um die Katzen Zahnpflege zu ersetzen oder zu verbessern und um ihre Mundgesundheit zu ergänzen oder Katzen Zahnproblemen vorzubeugen. Es gibt bestimmte Ergänzungen die auf einen speziellen Zweck zugeschnitten sind, z. B. gibt es Katzen Zahnpflegen die auf einen angenehmen Reinigungsprozess der Katzen Zähne zugeschnitten sind. Darüber hinaus gibt es Nahrungsergänzungsmittel für Katzen die für diejenigen geeignet sind, die ihre Zähne nicht putzen möchten und als Ersatz für die Katzen Zahnpflege dienen. Diese Kombination mit der vorbeugenden Wirkung einer ausgewogenen Ernährung kann zu einer immensen Veränderung führen, wenn es darum geht eine wertvolle Katzen Zahnpflege zu bieten und dafür zu sorgen, dass sie einen angenehmen, frischen Atem haben.

Einige großartige natürliche Inhaltsstoffe auf die man in einem Nahrungsergänzungsmittel für Katzen Zähne auf pflanzlicher Basis achten muss, sind Vitamine und Mineralstoffe. Vitamin C und Kalzium sind besonders vorteilhaft, da beide dafür bekannt sind die Funktion gesunder Zähne und des Zahnfleisches zu unterstützen, um sie kräftig und gesund zu halten. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Zahnpflege bei Katzen, da sie einen grossen Einfluss auf die Mundhygiene haben. Ätherische Öle können auch für die Katzen Zähne von Vorteil sein, da sie über schützende Eigenschaften verfügen, die bei unerwünschten Bakterien hilfreich sein können. Öle wie Pfefferminz und Petersilie sind auch dafür bekannt, dass sie einen frischen Atem hinterlassen - also nie wieder Mundgeruch bei Katzen!

Es ist auch wichtig zu überlegen woher Ihre Nahrungsergänzungsmittel für Katzen kommen, wenn Sie sie für Ihre geliebte Katze kaufen. Oft machen die Leute den Fehler Nahrungsergänzungsmittel für Katzen zu kaufen, die mit unerwünschten Schadstoffen und Zusatzstoffen gefüllt sind. Diese können oft mehr schaden als nützen und sind Produkte die Sie Ihrer Katze nicht wissentlich füttern möchten. Überprüfen Sie immer zuerst das Etikett, um sicherzustellen das Sie Ihrer Katze zuallererst nur Ergänzungsmittel geben die rein natürlicher Herkunft sind.