• Diskreter Service

    Neutrale Verpackung und diskrete Bezahlung

  • Gratis Lieferung (D, AT, CH) ab 60€ Bestellwert

    Schnelle und zuverlässige Lieferung

  • Sicher & Einfach Zahlen

    Viele verschiedene Zahlungsmethoden

Bildüberschrift für Pflege

Pflege

Filter

Verglichen mit Hunden und vielen anderen Haustieren sind Katzen ziemlich gut darin sich selbst sauber zu halten. Sie werden oft feststellen, dass sie ihr Fell lecken und die meisten von ihnen schlammige Pfützen und klebrige Situationen vermeiden. Warum müssen Katzen dann also noch gepflegt werden? Bei der Katzenpflege geht es nicht nur darum, sie hübsch aussehen zu lassen oder sie für Bilder vorzubereiten. Die Katzen Hygiene kann eine große Rolle für ihre Gesundheit spielen, da dies für ihr allgemeines Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung ist.

Was ist Katzenpflege?

Katzenpflege ist, wenn Sie auf das äußere Erscheinungsbild Ihrer Katze acht geben. Dies kann der Ästhetik dienen, dient aber auch hauptsächlich dazu sie glücklich und gesund zu halten. Für viele ist die Katzen Fellpflege das Hauptaugenmerk darauf, dass das Fell frei von Schmutz und sauber bleibt. Die Katzenpflege kann jedoch mehr sein als nur ihr Fell und umfasst auch die Haut, die Augen, die Zähne und die Nägel. Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene Arten eine Katze zu pflegen, aber einiges hängt auch von ihren spezifischen Bedürfnissen ab.

Warum sollte ich Katzepflege betreiben?

So wie wir uns unwohl fühlen mit einem schmutzigen Körper, geht es Katzen ebenso. Ein schmutziger Körper kann zu Infektionen, Unwohlsein und Irritationen führen. Katzenpflege hält den Körper Ihrer Katze gesund und ist eine großartige Möglichkeit, um weitere Probleme zu vermeiden. Tägliche Katzen Fellpflege kann Knoten und Verfilzungen vorbeugen, die Zahnpflege bei Katzen hält die Mundhygiene aufrecht und wenn Sie Ihre Katze baden können Sie abgestorbene Haut abwaschen, Insekten entfernen und Schädlinge stoppen bevor gravierende Probleme entstehen können. Es ist auch eine großartige Gelegenheit Ihre Katze regelmäßig auf Knoten, Kratzer, Schnittwunden oder Infektionen zu überprüfen. Ein Katzenbad kann Ihnen helfen all diese Probleme zu entdecken, bevor sie schlimmer werden. Zusätzlich zu den vielen körperlichen Vorteilen der Katzenpflege kann es auch emotional gut sein. Wenn Sie Ihre Zeit bei der Katzenpflege mit Ihrem Haustier teilen, kann es die Verbindung zwischen Ihnen aufbauen und festigen, da Sie Ihrer Katze die Aufmerksamkeit und Liebe schenken nach dem sich viele sehnen.

Baby Katzen Pflege

Die Katzenpflege sollte so früh wie möglich erfolgen. Wenn Sie früh bereits eine Katzenbürste nutzen, kann dies eine gute Möglichkeit sein sich nicht nur um das Katzen Fell zu kümmern, sondern sie auch schon in jungen Jahren daran zu gewöhnen. Die Baby Katzen Pflege kann schwieriger sein, vor allem, wenn es das erste Mal ist. Sie können es als anstrengend oder beängstigend empfinden, da sie nicht verstehen was passiert. Deshalb müssen Sie langsam anfangen und sie mit den verschiedenen Werkzeugen und Produkten so vertraut machen, dass sie sich glücklich und entspannt fühlen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen auch viel Lob und Leckerlies geben, um das gute Verhalten während der Katzenpflege zu verstärken. Dies wird Sie perfekt auf die zukünftige Pflege vorbereiten.

Katzenpflege Zuhause

Wenn Sie ein kleines Budget haben ist die Katzenpflege zu Hause eine großartige Möglichkeit um Geld zu sparen. Es kann auch Zeit sparen und Ihnen helfen die besondere Bindung zu Ihrem vierbeinigen Freund zu stärken. Katzenpflege in den eigenen vier Wänden und ganz allein mag auf den ersten Blick ein wenig abschreckend auf manche wirken, vor allem wenn Sie es noch nie getan haben - mit den richtigen Werkzeugen, Produkten und etwas Übung sind Sie in kürzester Zeit ein Profi!

Katzen kämmen

Katzen Fellpflege ist bereits für viele Tiereltern eine tägliche Aufgabe, muss aber keine lästige Pflicht sein. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Katzen ruhig und glücklich fühlen und dass Sie die richtige Katzenbürste für ihre Felltypen haben. Fangen Sie vom Kopf aus an, streichen Sie ihren ganzen Körper nach unten und stellen Sie sicher, dass Sie über ihr ganzes Fell kämmen. Wenn Sie auf hartnäckige Knoten oder Verfilzungen stoßen die sich nicht leicht ausbürsten lassen, dann versuchen Sie sie mit den Fingern zu lösen. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie ein Fell Entwirrer Spray (Detangler Spray), ein Pflegemittel für Katzen oder andere Pflegeprodukte für das Katzenfell verwenden.

Ihre Katze baden

Ein Katzenbad ist in der Regel keine leichte Aufgabe, daher sind Geschwindigkeit und Effizienz der Schlüssel. Einige nützliche Tipps, um die Reinigung der Katze ein wenig zu erleichtern und ein einfaches Katzenbad zu ermöglichen, umfassen die Vorbereitung, die Verwendung eines speziellen Katzenshampoos, Conditioner und eine Menge Leckerlies, um sie so lange wie möglich in der Wanne zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie auch lauwarmes Wasser verwenden und sich nicht zu viel in der Wanne befindet, damit sie leichter stehen können und nicht panisch versuchen aus dem tiefen Wasser zu entkommen. Legen Sie ein Handtuch oder eine Badewannenmatte hinein, somit wird sich Ihre Katze sicherer fühlen und das ausrutschen vermeiden.

Katzenkrallen schneiden

Katzenkrallen wachsen genauso wie unsere Nägel und wenn sie nicht gut gepflegt werden, können sie viel Schaden verursachen und sich sogar in die Pfoten kräuseln, was zu Schmerzen und Schwierigkeiten beim Gehen führen kann. Aber woher wissen Sie, ob die Krallen Ihrer Katze geschnitten werden müssen? Wenn Sie hören, wie Sie beim Gehen auf den Boden klopfen, dann ist dies das Zeichen sie trimmt zu müssen. Nehmen Sie eine kleine Schere oder eine spezielle Katzen Krallenschere und schneiden Sie das Ende der Krallen vorsichtig ab. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nur den weißen Teil abschneiden, da das rosafarbene die Blutgefäße Ihrer Katze sind und dies Ihren vierbeinigen Freund verletzen würde.

Zahnpflege bei Katzen

Die Mundhygiene von Katzen ist für ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Daher ist es äußerst wichtig, die Zähne sauber und frei von Nahrungsmittelresten zu halten. Putzen Sie alle paar Tage mit einer sauberen Zahnbürste die Zähne oder verwenden Sie eine Katzenzahnpasta. Diese sind ideal für Haustiere, da ihre Formeln sicher einzunehmen sind. Die Zahnpflege bei Katzen hat auch den zusätzlichen Vorteil ihren Atem zu erfrischen, was bei Katzen mit starkem Mundgeruch sehr gut ist.

Wie oft sollte ich meine Katze pflegen?

Es gibt nicht unbedingt eine festgelegte Zeit für die Katzenpflege, da sie wirklich davon abhängt was jede Katze individuell benötigt. Für jeden Teil der Pflege gibt es jedoch eine Empfehlung, wie oft sie durchgeführt werden sollten. Denken Sie jedoch daran, dass jede Katze anders ist. Was für einen Körper funktioniert, funktioniert nicht immer für einen anderen! Das Bürsten hängt wirklich davon ab, wie lang das Fell ist und wie wahrscheinlich es ist sich zu verknoten und zu verschmutzen. Es hängt auch davon ab, ob Ihre Katze die meiste Zeit drinnen oder draußen verbringt und ob sie dazu neigt schnell dreckig zu werden!

Swipe to the right

Pflege Kurz Haar Mittleres Haar Lang Haar
Bürsten Einmal Monatlich Einmal Wöchentlich Täglich
Baden Einmal im Monat Einmal im Monat Einmal im Monat
Krallen schneiden Alle 1-2 Monate Alle 1-2 Monate Alle 1-2 Monate
Zähne putzen Jede Woche Jede Woche Jede Woche
Augen und Ohren reinigen Alle paar Tage Alle paar Tage Alle paar Tage

Professionelle Katzenpflege

Wenn Sie keine Lust haben die Katzenpflege zu Hause auszuprobieren oder keine Zeit haben, dann kann es eine gute Lösung sein sie zu einem professionellen Tiersalon zu bringen. Diese bieten eine Reihe von Pflegeleistungen an, vom Haareschneiden bis zum Baden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tiersalon in der Nähe und was er alles für Ihre Katze tun kann. Wenn sich keiner in Ihrer Nähe befindet, dann suchen Sie eine Mobile Katzenpflege oder fragen einfach mal bei Ihrem Tierarzt nach. Sie können auch Baby Katzen Pflege anbieten, was eine gute Möglichkeit ist Ihren kleinen Freund mit der Pflege vertraut zu machen, so dass Sie ihn zuhause übernehmen können, wenn er älter wird.

Alles in allem entscheiden Sie sich jedoch dafür Ihre Katze zu pflegen, egal ob zu Hause oder mit einem Profi. Sie müssen sicherstellen, dass sie gepflegt sind und einen großen Einfluss auf ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben. Die Katzenpflege muss nicht beängstigend für sie beide sein. Stellen Sie nur sicher, dass Sie über alle erforderlichen Werkzeuge, Produkte und Kenntnisse verfügen bevor Sie starten und mit der Zeit werden sowohl Sie als auch Ihre Katze Vertrauen gewinnen. Plus, Sie können nie wissen, denn vielleicht erweist sich die Katzenpflege als eine Aktivität, die Sie beide mögen!

Verglichen mit Hunden und vielen anderen Haustieren sind Katzen ziemlich gut darin sich selbst sauber zu halten. Sie werden oft feststellen, dass sie ihr Fell lecken und die meisten von ihnen schlammige Pfützen und klebrige Situationen vermeiden. Warum müssen Katzen dann also noch gepflegt werden? Bei der Katzenpflege geht es nicht nur darum, sie hübsch aussehen zu lassen oder sie für Bilder vorzubereiten. Die Katzen Hygiene kann eine große Rolle für ihre Gesundheit spielen, da dies für ihr allgemeines Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung ist.

Was ist Katzenpflege?

Katzenpflege ist, wenn Sie auf das äußere Erscheinungsbild Ihrer Katze acht geben. Dies kann der Ästhetik dienen, dient aber auch hauptsächlich dazu sie glücklich und gesund zu halten. Für viele ist die Katzen Fellpflege das Hauptaugenmerk darauf, dass das Fell frei von Schmutz und sauber bleibt. Die Katzenpflege kann jedoch mehr sein als nur ihr Fell und umfasst auch die Haut, die Augen, die Zähne und die Nägel. Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene Arten eine Katze zu pflegen, aber einiges hängt auch von ihren spezifischen Bedürfnissen ab.

Warum sollte ich Katzepflege betreiben?

So wie wir uns unwohl fühlen mit einem schmutzigen Körper, geht es Katzen ebenso. Ein schmutziger Körper kann zu Infektionen, Unwohlsein und Irritationen führen. Katzenpflege hält den Körper Ihrer Katze gesund und ist eine großartige Möglichkeit, um weitere Probleme zu vermeiden. Tägliche Katzen Fellpflege kann Knoten und Verfilzungen vorbeugen, die Zahnpflege bei Katzen hält die Mundhygiene aufrecht und wenn Sie Ihre Katze baden können Sie abgestorbene Haut abwaschen, Insekten entfernen und Schädlinge stoppen bevor gravierende Probleme entstehen können. Es ist auch eine großartige Gelegenheit Ihre Katze regelmäßig auf Knoten, Kratzer, Schnittwunden oder Infektionen zu überprüfen. Ein Katzenbad kann Ihnen helfen all diese Probleme zu entdecken, bevor sie schlimmer werden. Zusätzlich zu den vielen körperlichen Vorteilen der Katzenpflege kann es auch emotional gut sein. Wenn Sie Ihre Zeit bei der Katzenpflege mit Ihrem Haustier teilen, kann es die Verbindung zwischen Ihnen aufbauen und festigen, da Sie Ihrer Katze die Aufmerksamkeit und Liebe schenken nach dem sich viele sehnen.

Baby Katzen Pflege

Die Katzenpflege sollte so früh wie möglich erfolgen. Wenn Sie früh bereits eine Katzenbürste nutzen, kann dies eine gute Möglichkeit sein sich nicht nur um das Katzen Fell zu kümmern, sondern sie auch schon in jungen Jahren daran zu gewöhnen. Die Baby Katzen Pflege kann schwieriger sein, vor allem, wenn es das erste Mal ist. Sie können es als anstrengend oder beängstigend empfinden, da sie nicht verstehen was passiert. Deshalb müssen Sie langsam anfangen und sie mit den verschiedenen Werkzeugen und Produkten so vertraut machen, dass sie sich glücklich und entspannt fühlen. Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen auch viel Lob und Leckerlies geben, um das gute Verhalten während der Katzenpflege zu verstärken. Dies wird Sie perfekt auf die zukünftige Pflege vorbereiten.

Katzenpflege Zuhause

Wenn Sie ein kleines Budget haben ist die Katzenpflege zu Hause eine großartige Möglichkeit um Geld zu sparen. Es kann auch Zeit sparen und Ihnen helfen die besondere Bindung zu Ihrem vierbeinigen Freund zu stärken. Katzenpflege in den eigenen vier Wänden und ganz allein mag auf den ersten Blick ein wenig abschreckend auf manche wirken, vor allem wenn Sie es noch nie getan haben - mit den richtigen Werkzeugen, Produkten und etwas Übung sind Sie in kürzester Zeit ein Profi!

Katzen kämmen

Katzen Fellpflege ist bereits für viele Tiereltern eine tägliche Aufgabe, muss aber keine lästige Pflicht sein. Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Katzen ruhig und glücklich fühlen und dass Sie die richtige Katzenbürste für ihre Felltypen haben. Fangen Sie vom Kopf aus an, streichen Sie ihren ganzen Körper nach unten und stellen Sie sicher, dass Sie über ihr ganzes Fell kämmen. Wenn Sie auf hartnäckige Knoten oder Verfilzungen stoßen die sich nicht leicht ausbürsten lassen, dann versuchen Sie sie mit den Fingern zu lösen. Wenn dies nicht funktioniert, können Sie ein Fell Entwirrer Spray (Detangler Spray), ein Pflegemittel für Katzen oder andere Pflegeprodukte für das Katzenfell verwenden.

Ihre Katze baden

Ein Katzenbad ist in der Regel keine leichte Aufgabe, daher sind Geschwindigkeit und Effizienz der Schlüssel. Einige nützliche Tipps, um die Reinigung der Katze ein wenig zu erleichtern und ein einfaches Katzenbad zu ermöglichen, umfassen die Vorbereitung, die Verwendung eines speziellen Katzenshampoos, Conditioner und eine Menge Leckerlies, um sie so lange wie möglich in der Wanne zu halten. Stellen Sie sicher, dass Sie auch lauwarmes Wasser verwenden und sich nicht zu viel in der Wanne befindet, damit sie leichter stehen können und nicht panisch versuchen aus dem tiefen Wasser zu entkommen. Legen Sie ein Handtuch oder eine Badewannenmatte hinein, somit wird sich Ihre Katze sicherer fühlen und das ausrutschen vermeiden.

Katzenkrallen schneiden

Katzenkrallen wachsen genauso wie unsere Nägel und wenn sie nicht gut gepflegt werden, können sie viel Schaden verursachen und sich sogar in die Pfoten kräuseln, was zu Schmerzen und Schwierigkeiten beim Gehen führen kann. Aber woher wissen Sie, ob die Krallen Ihrer Katze geschnitten werden müssen? Wenn Sie hören, wie Sie beim Gehen auf den Boden klopfen, dann ist dies das Zeichen sie trimmt zu müssen. Nehmen Sie eine kleine Schere oder eine spezielle Katzen Krallenschere und schneiden Sie das Ende der Krallen vorsichtig ab. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nur den weißen Teil abschneiden, da das rosafarbene die Blutgefäße Ihrer Katze sind und dies Ihren vierbeinigen Freund verletzen würde.

Zahnpflege bei Katzen

Die Mundhygiene von Katzen ist für ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung. Daher ist es äußerst wichtig, die Zähne sauber und frei von Nahrungsmittelresten zu halten. Putzen Sie alle paar Tage mit einer sauberen Zahnbürste die Zähne oder verwenden Sie eine Katzenzahnpasta. Diese sind ideal für Haustiere, da ihre Formeln sicher einzunehmen sind. Die Zahnpflege bei Katzen hat auch den zusätzlichen Vorteil ihren Atem zu erfrischen, was bei Katzen mit starkem Mundgeruch sehr gut ist.

Wie oft sollte ich meine Katze pflegen?

Es gibt nicht unbedingt eine festgelegte Zeit für die Katzenpflege, da sie wirklich davon abhängt was jede Katze individuell benötigt. Für jeden Teil der Pflege gibt es jedoch eine Empfehlung, wie oft sie durchgeführt werden sollten. Denken Sie jedoch daran, dass jede Katze anders ist. Was für einen Körper funktioniert, funktioniert nicht immer für einen anderen! Das Bürsten hängt wirklich davon ab, wie lang das Fell ist und wie wahrscheinlich es ist sich zu verknoten und zu verschmutzen. Es hängt auch davon ab, ob Ihre Katze die meiste Zeit drinnen oder draußen verbringt und ob sie dazu neigt schnell dreckig zu werden!

Swipe to the right

Pflege Kurz Haar Mittleres Haar Lang Haar
Bürsten Einmal Monatlich Einmal Wöchentlich Täglich
Baden Einmal im Monat Einmal im Monat Einmal im Monat
Krallen schneiden Alle 1-2 Monate Alle 1-2 Monate Alle 1-2 Monate
Zähne putzen Jede Woche Jede Woche Jede Woche
Augen und Ohren reinigen Alle paar Tage Alle paar Tage Alle paar Tage

Professionelle Katzenpflege

Wenn Sie keine Lust haben die Katzenpflege zu Hause auszuprobieren oder keine Zeit haben, dann kann es eine gute Lösung sein sie zu einem professionellen Tiersalon zu bringen. Diese bieten eine Reihe von Pflegeleistungen an, vom Haareschneiden bis zum Baden. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Tiersalon in der Nähe und was er alles für Ihre Katze tun kann. Wenn sich keiner in Ihrer Nähe befindet, dann suchen Sie eine Mobile Katzenpflege oder fragen einfach mal bei Ihrem Tierarzt nach. Sie können auch Baby Katzen Pflege anbieten, was eine gute Möglichkeit ist Ihren kleinen Freund mit der Pflege vertraut zu machen, so dass Sie ihn zuhause übernehmen können, wenn er älter wird.

Alles in allem entscheiden Sie sich jedoch dafür Ihre Katze zu pflegen, egal ob zu Hause oder mit einem Profi. Sie müssen sicherstellen, dass sie gepflegt sind und einen großen Einfluss auf ihre allgemeine Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben. Die Katzenpflege muss nicht beängstigend für sie beide sein. Stellen Sie nur sicher, dass Sie über alle erforderlichen Werkzeuge, Produkte und Kenntnisse verfügen bevor Sie starten und mit der Zeit werden sowohl Sie als auch Ihre Katze Vertrauen gewinnen. Plus, Sie können nie wissen, denn vielleicht erweist sich die Katzenpflege als eine Aktivität, die Sie beide mögen!